zur Startseite zur Hauptnavigation zum Hauptinhalt zum Kontaktformular zum Suchformular
Energie Wettingen
Fohrhölzlistrasse 11
5430 Wettingen, CH
056 437 20 90
info@energiewettingen.ch
Energie Wettingen

Smart Meter ersetzen klassische Stromzähler

Elektromonteur 06 Mood

Es braucht intelligente Stromnetze

Die Energiestrategie 2050 hat unter anderem den Ausbau der erneuerbaren Energien zum Ziel. Dazu braucht es intelligente Stromnetze. Die Schweizer Netzbetreiber ersetzen zu diesem Zweck in den kommenden Jahren die konventionellen Stromzähler durch Smart Meter. Auch wir beginnen noch in diesem Jahr mit der Umrüstung, die Ende 2026 abgeschlossen sein soll. 

Bereits heute wird Strom zunehmend dezentral und je nach Witterung unregelmässig produziert. Dieser Wandel zeigt sich in der steigenden Zahl von Photovoltaikanlagen. Viele Solarstromproduzenten verbrauchen ihren Strom selbst und geben nur den Überschuss ins Netz ab. Strom aus dem Netz wird nur bei Bedarf bezogen. Intelligente Zähler, sogenannte Smart Meter, sind für die Steuerung dieser Stromflüsse zentral.

Das wird mit Smart Metern neu

Smart Meter sollen Stromkunden helfen, ihren aktuellen Stromverbrauch jederzeit zu verfolgen und dadurch Energie bewusster zu nutzen oder einzusparen. Ein Smart Meter ist ein Stromzähler auf dem neuesten Stand der Technik. Anders als der bisherige Zähler muss der Smart Meter nicht mehr «von Hand» abgelesen werden. Die Geräte speichern den Stromverbrauch in 15-Minuten-Intervallen und übertragen diese Daten verschlüsselt an unsere Server. Die Verrechnung des Stromverbrauchs erfolgt somit künftig auf den Stichtag genau.

Die Vorteile eines Smart Meters

Der Stromverbrauch wird automatisch abgelesen, der Smart Meter übermittelt die Daten digital. Damit entfällt der Ablesetermin bei den Kunden vor Ort.

Bei einem Umzug fällt die Selbstablesung weg. Es muss uns lediglich das Datum des Auszugs gemeldet werden.

Im Lauf des kommenden Jahres wird es zudem möglich, den persönlichen Stromverbrauch in einem passwortgeschützten Kundenportal zeitnah einzusehen. Dies kann Ansporn sein für mehr Energieeffizienz – ebenfalls ein Ziel der Energiestrategie 2050.

Fragen und Antworten

Was ist ein Smart Meter?

Smart Meter sind Stromzähler auf dem neuesten Stand der Technik. Mit dem Einsatz solcher Smart Meter wird die Energieeffizienz gesteigert und das Stromnetz auch in Wettingen auf die Stromzukunft vorbereitet. Anders als Ihr bisheriger Zähler muss der Smart Meter nicht mehr «von Hand» abgelesen werden. Der Smart Meter übermittelt die Daten digital. Nach einer Übergangsphase erhalten Sie neu je Quartal eine Rechnung für den effektiv bezogen Strom. Damit entfallen künftig die Akontorechnungen.

Was bringt ein Smart Meter?

Mit dem Smart Meter wird die Erfassung des Stromverbrauchs einfacher. Manuelles Ablesen ist nicht mehr nötig. Smart Meter sollen Stromkundinnen und -kunden zudem helfen, ihren aktuellen Stromverbrauch jederzeit zu verfolgen und dadurch Energie bewusster zu nutzen und einzusparen.

Warum forciert Energie Wettingen die Einführung von Smart Metern?

Mit der Einführung von Smart Metern bringt Energie Wettingen sein Verteilnetz schrittweise auf den neuesten Stand der Technik. Seit dem 1. Januar 2018 ist die Einführung von Smart Meter gesetzlich vorgeschrieben (im Stromversorgungsgesetz und der Stromversorgungsverordnung). Die Smart Meter sind Teil der Energiestrategie 2050, welcher das Schweizer Stimmvolk im Jahr 2017 zugestimmt hat.
 

Was kostet mich ein Smart Meter?

Der Zähleraustausch ist für sämtliche Kundinnen und Kunden kostenlos. Es fallen somit keine zusätzlichen Kosten an.
 

Was muss ich unternehmen, damit ich einen Smart Meter erhalte?

Sie müssen nichts unternehmen. Insgesamt werden in Wettingen bis Ende 2026 über 12’700 Zähler in Etappen ausgetauscht. Mit einem Ankündigungsschreiben informieren wir Sie frühzeitig über den konkreten Installationstermin. Während der Installation des Smart Meters muss mit einer Unterbrechung der Stromzufuhr von einigen Minuten gerechnet werden.
 

Welche Daten erfasst mein Smart Meter?

Bei Energie Wettingen werden grundsätzlich die Zählerstände (Registerwerte) einmal täglich erfasst, wobei die Tagesverbrauchswerte nach Hoch- und Niedertarif differenziert werden. Zudem werden die 15-Minuten-Verbrauchswerte aufgezeichnet, gespeichert und einmal täglich übermittelt.
 

Kann Energie Wettingen mich mit dem Smart Meter «überwachen» und weiss zu jeder Zeit, wieviel Strom ich verbrauche?

Nein. Die Datenübertragung ist zwar tatsächlich eine wichtige Funktion, die der Smart Meter mitbringt. Gesendet wird aber nur einmal täglich und zwar in pseudonymisierter und verschlüsselter Form. Das heisst: Übermittelt werden lediglich die Nummer ihres Smart Meters und die aktuellen Verbrauchswerte. Wir sind uns bewusst, dass die Daten Ihres Smart Meters persönlich sind. Entsprechend hoch sind unsere Ansprüche und Anstrengungen, die Vorgaben des Datenschutzes vollumfänglich einzuhalten.
 

Sind die Datensicherheit und der Datenschutz gewährleistet?

Ja, das Datenschutzrecht findet auf die Datenbearbeitung im Zusammenhang mit Smart Meter Anwendung. Darüber hinaus wurden im Stromversorgungsrecht spezifische Bestimmungen bezüglich des Umgangs mit Daten aus Smart Metern erlassen. Die Übertragung der Daten erfolgt verschlüsselt und die Daten werden pseudonymisiert übermittelt. Ein direkter Rückschluss auf den Kunden ist auf dieser Ebene nicht möglich. Einzig zum Zweck der Abrechnung der Energielieferung, des Netznutzungsentgelts, der Systemdienstleistung und der Abgaben darf Energie Wettingen Daten in nicht pseudonymisierte Form ohne Einwilligung des Kunden bearbeiten. Dabei werden die übermittelten Daten bei der Erstellung der Stromrechnung mit dem Namen und den Adressdaten des Kunden abgeglichen und personalisiert. Daten aus Smart Metern, welche nicht für die Abrechnung benötigt werden und älter als 12 Monate sind, werden gelöscht oder anonymisiert. Vorbehalten bleibt die Bearbeitung zu anderen Zwecken, zu denen der Kunde seine Zustimmung gegeben hat.
 

Kann ich als Kunde auf meine Daten zugreifen?

Ja, Energie Wettingen wird im kommenden Jahr ein passwortgeschütztes Kundenportal einführen, indem Sie Ihre Verbrauchswerte einsehen können. 
 

Bin ich durch den Smart Meter erhöhter Strahlung ausgesetzt?

Nein. Ihr Smart Meter übermittelt die Verbrauchsdaten über die Stromleitung. Dadurch entsteht keine zusätzliche Strahlung. Vereinzelt setzen wir Smart Meter ein, welche über Mobilfunktechnologie kommunizieren (3G/4G). Diese Zähler erzeugen einmal täglich für kurze Zeit ein elektromagnetisches Feld, das mit dem eines konventionellen Mobiltelefons vergleichbar ist. Die von Energie Wettingen eingesetzten Smart Meter entsprechen allen geltenden Richtlinien und Verordnungen.
 

Kann ich auf einen Smart Meter verzichten und meinen alten Zähler behalten?

Das ist leider nicht möglich. Die rechtlichen Grundlagen schreiben die Einführung von intelligenten Messsystemen vor. Sollte der Einbau trotzdem verweigert werden, müssen die zusätzlichen Kosten selbst getragen werden.
 

ich beantworte gerne Ihre Fragen